Kinder auf Augenhöhe begleiten

 

Von der Erziehung zur Beziehungsfähigkeit

Diese persönliche Weiterbildung richtet sich an Eltern, Päd. Fachkräfte, LehrerInnen, Coaches und andere Menschen in begleitenden Funktionen, die ein Paradigmenwechsel in der Erwachsenen-Kind-Beziehung leben, anregen und begleiten wollen.

 

Du willst persönlich, familiär und beruflich im Einklang mit deinen Werten leben? Du willst Beziehung statt Erziehung?

 

Du willst lernen die Bedürfnisse d(ein)es Kindes hinter dem Verhalten zu erkennen, deine eigenen Grenzen zu achten und eure Bedürfnisse zu "UNDen"?

 

 

Du willst erziehungsfreie Handlungsalternativen und gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien (kennen)lernen?

 

Du willst Austausch, Unterstützung und Vorbilder im bedürfnisorientierten Umgang mit Kindern sowie reale Kontakte zu anderen Familien, KollegInnen und Menschen, die deine Werte teilen?

 

 

Du bist bereit Verantwortung zu übernehmen und willst lernen, empathisch zu führen, gewaltfreie Orientierung zu geben sowie Kindern - deinem Kind - auf Augenhöhe zu begegnen?

 

Du willst mehr Leichtigkeit, Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit für deine Familie und in deinem beruflichen Alltag in gleichwürdiger Beziehung mit Kindern?

 

 

Dann habe ich genau das Richtige für dich!

 

Kinder brauchen tragfähige Beziehungen, solche auf Augenhöhe. Jedoch stehen insbesondere Eltern, aber auch LernbegleiterInnen und andere Menschen in begleitenden Positionen oft unter einem enormen Druck. Sie leisten eine ganze Menge und das tagein, tagaus.

Eltern, die es schaffen, neben den Strapazen des Alltags und trotz der selbsterfahrenen Erziehung, ihren Kindern in Gleichwürdigkeit zu begegnen und einen entsprechenden Lebensrahmen zu schaffen, sind noch immer die Ausnahme. Selbiges gilt für LehrerInnen, ErzieherInnen...

Mein eigener Weg, die Erfahrung an meiner Schule sowie vor allem auch die Begleitung vieler Eltern zu einem gleichwürdigen und bedürfnisorientierten Umgang mit ihren Kindern haben mir eines gezeigt: ohne sich selbst kennen, schätzen und respektieren zu lernen, wird der Versuch auf Erziehung zu verzichten immer wieder an der eigenen Geschichte scheitern. Die Bereitschaft an sich zu arbeiten, ist für diesen Weg unabdingbar.

 

Deswegen habe ich ein ganzheitliches Training entwickelt, bei dem neben der Beziehung zum Kind, auch die Reise zu dir selbst sowie die Gestaltung deines eigenen Lebensrahmens im Mittelpunkt stehen.

 

Es gibt neben verschiedener Therapiemöglichkeiten, familiärer Begleitung und Beratungs- sowie Coaching-Angeboten auch eine Reihe Blogs, Bücher, Ratgeber und mittlerweile auch Online-Kurse, die dich dabei unterstützen können, mit deinem Kind in Beziehung zu kommen, Kinder im beruflichen Kontext in Gleichwürdigkeit zu begleiten oder deren Eltern zu unterstützen. Ich selber biete einiges davon an und habe es einst für meinen persönlichen Transformationsprozess genutzt. Eins-zu-eins-Situationen oder gar Selbstlernmaßnahmen können unter Umständen die ideale Begleitung sein, sie beschränken jedoch die Perspektiven und somit auch das Repertoire an Lösungswegen und Impulsen für die eigene individuelle und kreative Ideenfindung, welcher insbesondere auch für die Arbeit im institutionellen Umfeld unabdingbar ist.

Wir Menschen sind zudem soziale Gruppenwesen und brauchen ein „Dorf“, um wirklich zufrieden und erfüllt zu sein. Genau das fehlt aber vielen Eltern und Fachkräften, die diesen neuen Weg beschreiten wollen. Eine Option können verschiedene Gruppen in sozialen Netzwerken sein, allerdings ist hier, wie mir die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt hat, oft kein geschützter Rahmen und meist keine langfristige und individuelle professionelle Begleitung möglich.

Mit dieser Weiterbildung biete ich dir eine ganzheitliche Begleitung in deinem transformatorischen Prozess, anstatt einer selektiven Betrachtung deiner Eltern/Erwachsenen-Kind-Beziehung, die weder deinen Lebensrahmen, noch dein eigenes Sein berücksichtigt. Das gemeinsame Gruppentraining und -coaching ermöglicht außerdem die konkrete Auseinandersetzung mit deinen individuellen Themen in Reflexion mit anderen Teilnehmern in der kleinen Gruppe und mit mir als Coach und Sparringspartner.

Während des Trainings erarbeiten wir gemeinsam an euren konkreten Alltagssituationen eine Vielfalt von Handlungsalternativen. Die intensive Zeit miteinander legt außerdem einen wichtigen Grundstein für langfristige Kontakte und tiefergehende Beziehungen mit Gleichgesinnten, denn du bist nicht allein!

 

Stimmen zu meiner Arbeit

 

 

 

Julia Stoch

Dipl. Psychologin, familylab-Seminarleiterin, Kleinkindpädagogin

"Die Begegnung mit Aida in Ihrem wundervollen Seminar hat mich sowohl für mein eigenes Familienleben als auch für meine berufliche Weiterentwicklung unglaublich bereichert! Unerzogen ist für mich keine Methode, die ich in Büchern oder schnellen Übungen erlernen kann. Es ist eine Haltung, die durch einen intensiven Prozess mit mir selbst und wiederkehrende erziehungsfreie Begegnungen mit anderen, jeden Tag mehr Ausdruck in meinen eigenen Alltagsbeziehungen findet. Aidas Seminar war hierfür perfekt und ein Meilenstein auf meinem eigenen Beziehungsweg zu mir selbst und anderen. Danke Aida, für Deine uneingeschränkt unerzogene Haltung gegenüber jedem Menschen!!! Diese hat mir sehr geholfen, mich mit meinen ganz persönlichen Themen offen im Seminar zu zeigen. Dein vielfältiges Fachwissen und Dein breiter persönlicher Erfahrungsschatz, den Du bereit warst „ungeschminkt“ mit uns zu teilen, sind für mich ein unglaublich wertvolles Geschenk!"

 

Deine Weiterbildung auf einen Blick

 

 

 

Module, Termine und Extras

 

 

  • MODUL 1: RAHMEN SETZEN (26. – 27. MAI 2018)

    Erziehung erkennen

    Kollegial beraten

    Stress reduzieren

  • MODUL 2: DAS SYSTEM FAMILIE (30. JUNI – 01. JULI 2018)

    Veränderungsprozesse verstehen

    Widerstände erkennen

    Krisen meistern

  • MODUL 3: EXPEDITION SELBST (08. – 09. SEPTEMBER 2018)

    Glaubenssätze aufdecken

    Werte erarbeiten

    Selbstwert erkennen

  • MODUL 4: EXPEDITION KIND (06. – 07. OKTOBER 2018)

    Vorurteile aufspüren

    Perspektive wechseln

    Kinder verstehen

  • MODUL 5: IN BEZIEHUNG LEBEN (24. – 25. NOVEMBER 2018)

    Verbindung schaffen

    Leuchtturm sein

    Verantwortung übernehmen

  • MODUL 6: ZUKUNFT GESTALTEN (12. – 13. JANUAR 2019)

    Entscheidungen treffen

    Selbstwirksam werden

    Haltung leben

  • Coaching-Einheit (01. - 08. August)

    Eine einstündige online Coaching-Einheit

    Thema nach individueller Absprache und Bedarf

    E-Mail mit Zusammenfassung und zusätzliche Impulse

     

  • Follow Up (TERMIN 2019)

    Abschlusspräsentation durch Teilnehmer

    Termin und Themen in gemeinsamer Abstimmung

    Individuelle Beratung in der Kleingruppe

    Abschlussfeier und Übergabe der Teilnahmebescheinigung

  • FACEBOOK-GRUPPE

    Zugang zur geheimen Gruppe

    Übungsraum

    Langfristige, gegenseitige Unterstützung

    Peergroup

 

 

Weitere Informationen

 

 

  • ORT UND ZEITEN

    Dianastraße 44-46 in 13469 Berlin

     

    Samstagstermine 10 – 18 Uhr

    Sonntagstermine 09 – 17 Uhr

     

    Die Weiterbildung umfasst 7 Wochenendtermine und eine Coaching-Einheit mit insgesamt 105 Stunden, inklusive Theorie, Methodik, Praxisbeispiele und insbesondere viel Raum für Selbsterfahrung. Die Weiterbildung ist berufsbegleitend angelegt.

    Wichtiger Bestandteil des Trainings wird die selbst organisierte Zusammenarbeit in Kleingruppen, bspw. per Skype, zwischen den Modulen und ein kontinuierlicher Austausch im digitalen Übungsraum (Facebook-Gruppe) sein. Beides soll der praktischen Umsetzung und Vertiefung der Inhalte der Weiterbildung dienen.

     

  • TEILNEHMERZAHL

    6 – 18 Personen

     

    Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle BewerberInnen angenommen werden können.

     

  • KOSTEN

    Gesamtpreis für die Jahresausbildung 

    2.497 €

     

    Für Schnellentschlossene bis zum 15. März:

    1.947 €

     

    Generell soll Geld kein Hinderungsgrund für die Teilnahme sein. Eine Ratenzahlung während der Ausbildungszeit kann vereinbart werden. Bitte kontaktiere uns für individuelle Lösungen.

    Bewerbungsschluss ist der 30.04.2018 

     

  • ZERTIFIKAT & TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

    Eine Teilnahmebescheinigung wird bei Anwesenheit an zumindest 6 Wochenendtermine ausgestellt.

     

    Diese Weiterbildung kann mit dem Erfüllen weiterer Bausteine mit meinem Zertifikat „Kinder auf Augenhöhe begleiten“ abschließen. Dazu gehören:

     

    1) Abschlusspräsentation im Rahmen des Follow Up Termins.

    2) Je 2 Einheiten (eigener Fälle) persönliche Intervision und Supervision, samt Berichte/Falldokumentation (je 1 – 2 DIN A4 Seiten). Intervision / Supervision können auch im Rahmen der Kleingruppen während der Ausbildungsdauer stattfinden.

    3) Darstellung der eigenen professionellen Identität im Berufsfeld.

    4) Reflexion der persönlichen und professionellen Entwicklung während der Weiterbildung (2-4 DIN A4 Seiten).

    5) Teilnahme am Online Kurs Streiten – aber richtig mit abschließender Prozessbeschreibung zu einer gewaltfreien Begleitung von Konflikten in der Familie oder im institutionellem Umfeld.

     

    Die Nachweise müssen binnen einem Jahr nach Beendigung der Weiterbildung erbracht werden. Für die Ausstellung des Zertifikates entstehen Zusatzkosten in Höhe von 150,- EURO. Eine rechtzeitige Voranmeldung ist notwendig.

    Voraussetzung für das Zertifikat sind entsprechende Vorkenntnisse oder die Bereitschaft sich Kenntnisse anzueignen, die ein qualifiziertes Erstellen der geforderten Unterlagen ermöglichen. Die Auseinandersetzung mit der (Anti-)Pädagogik, der Entwicklungspsychologie, der Bindungs- und Traumaforschung sowie mit einschlägiger Literatur wird ebenfalls vorausgesetzt.

     

  • WICHTIGE HINWEISE

    Dieses Coaching und Training ersetzt keine Psychotherapie oder andere therapeutische Maßnahmen. Eine Grundstabilität der Teilnehmer ist für die Teilnahme Voraussetzung.

    Das Training dient der Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer im Hinblick auf ihr persönliches und professionelles Handeln. Dabei sollen die TeilnehmerInnen Klarheit über die eigene Haltung gewinnen und in ihre Selbstwirksamkeit gestärkt werden.

    Es handelt sich nicht um die Vermittlung von Erziehungsmethoden. Unerzogen bedeutet die Abwesenheit von Erziehung und versteht sich als eine Haltung zum Leben. Diese ist durch Liebe, Augenhöhe, Authentizität, Offenheit, Neugier, Gleichwürdigkeit und Respekt gekennzeichnet. Das Training bietet Methoden, die zu Klarheit verhelfen und als Unterstützung zur Selbstreflexion und zur Stärkung der eigenen Haltung dienen.

     

     

 

 

 

Deine Trainerin und Coach

 

 

Aida S. de Rodriguez

 

  • Mutter von drei Kindern
  • Visionärin, Initiatorin, Gründerin, Unternehmerin, Weltverbesserin

 

  • Elternberatung, Führungscoaching, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Ihre Themen: "unerzogen" im Sinne einer gleichwürdigen Eltern-Kind-Beziehung, Selbstwirksamkeit, Transformationsprozesse, Selbstbestimmte Bildung, Soziokratie, Gewaltfreie Kommunikation und Diversity (Adultismus)

 

 

  • 10-jährige Berufserfahrung in der Unternehmensberatung und im Markt-, Produkt- und Projektmanagement im strategischen Service und Marketing führender Konzerne
  • Seit 5 Jahren aktiv in der unerzogen Bewegung und Administratorin der zugehörigen Facebook-Gruppe

 

  • Zertifizierte Coach und Trainerin für interkulturelle Kompetenzen (artop, Humboldt Universität)
  • Zertifizierte Beraterin für Veränderungsprozesse und Organisationsentwicklung (PROFESSIO)
  • Diplom Regionalwissenschaftlerin Lat. (Universität zu Köln)

 

Ihre Vision ist ein gleichwürdiges Miteinander aller Menschen. Sie will Kindern eine Stimme geben und setzt sich für die Rechte von Kindern auf gewaltfreien Umgang sowie auf ein selbstbestimmtes Leben und Lernen ein.

Willst du dabei sein und unerzogen leben?

Dann bewirb dich jetzt! Die Plätze sind begrenzt!

Lerne, wie du ohne Erziehung auskommst und nach deinen Werten agierst. Mache jetzt deine persönliche Weiterbildung mit mir:

  • Gestalte dein Leben nach deinen Werten
  • Begleite Kinder auf Augenhöhe
  • Werde Selbstwirksam
  • Löse Konflikte gewaltfrei
  • Sei du selbst!
Bewerbungsformular jetzt ausfüllen

Bewerbungsformular jetzt ausfüllen

Anmeldung für das Curriculum 2018 / 2019

Angaben zur Teilnahme
Angaben zu Vorerfahrung und Motivation

Sonstiges

Zahlung

Newsletter
Ich möchte den Newsletter abonnieren

Fotos: © Konstantin Yuganov - Fotolia

Bewerbungsformular jetzt ausfüllen

Bewerbungsformular jetzt ausfüllen

Anmeldung für das 1. Curriculum im 1. Halbjahr 2017

Angaben zur Teilnahme
Angaben zu Vorerfahrung und Motivation

Sonstiges

Zahlung

Newsletter
Ich möchte den Newsletter abonnieren